Read Diejenige welche by Daniela Schenk Online

diejenige-welche

Die Liebe trifft Liv wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Seit Jahren ist sie eine zufriedene Single, hat gute Freunde, insbesondere Mandel, eine quirlige, braungelockte Goldschmiedin. Doch eines Tages sieht Liv an einer Bushaltestelle Vera. Einen intensiven Blickwechsel später weiß sie, dass dies die Frau ihrer bislang ungeträumten Träume ist: Diejenige welche! Nichts mehrDie Liebe trifft Liv wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Seit Jahren ist sie eine zufriedene Single, hat gute Freunde, insbesondere Mandel, eine quirlige, braungelockte Goldschmiedin. Doch eines Tages sieht Liv an einer Bushaltestelle Vera. Einen intensiven Blickwechsel später weiß sie, dass dies die Frau ihrer bislang ungeträumten Träume ist: Diejenige welche! Nichts mehr ist wie vorher. Liv ist verstört, kann nicht schlafen und vernachlässigt ihre Arbeit im Übersetzerbüro, wo sie fürs Schwedische zuständig ist. Sie kennt nur noch einen Gedanken: Wo findet sie die große Unbekannte? Wochen später begleitet sie ihren Vater in die Oper und macht eine überraschende Entdeckung: Vera spielt die Hauptrolle in La Traviata! Und bald auch in Livs Leben. Mandel steht mit Livs Traumfrau schon auf Kriegsfuß, bevor sie sie überhaupt kennengelernt hat. Und dies offenbar nicht ganz zu Unrecht, denn Vera versetzt dem jungen Liebesglück bald schon erste Kratzer. Die Turbulenzen nehmen zu und stürzen Liv in Verzweiflung. Erschöpft fährt sie mit Mandel in einen lang geplanten Urlaub nach Schweden – wo ihr Konzept von der Liebe auf den Kopf gestellt wird, wo Einfallswinkel seltsamerweise nicht gleich Ausfallswinkel ist und heikle Entscheidungen anstehen…...

Title : Diejenige welche
Author :
Rating :
ISBN : 9783897412903
Format Type : Paperback
Number of Pages : 278 Pages
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Diejenige welche Reviews

  • Rike @ RikeRandom
    2018-10-17 04:53

    Diese und weitere Rezensionen findet ihr auf meinem Blog Anima Libri - Buchseele Ich habe im Vorhinein relativ viel über Daniela Schenk gehört und zwar ausnahmslos Gutes. Allerdings scheine ich mit „Diejenige welche“ nicht gerade das Meisterwerk der Autorin erwischt zu haben, denn auch wenn mir der Roman durchaus ganz gut gefallen hat, ein wirkliches Highlight war er dann leider doch nicht.So war mein größtes Problem, dass ich einfach nicht so recht mit den Protagonisten klar gekommen bin. Drei Damen spielen hier jeweils eine Hauptrolle und zwei davon waren mir schlicht und ergreifend nicht mein Fall und ich bin die gesamte Geschichte über nicht mit ihnen warm geworden – nicht unbedingt die besten Voraussetzungen, um eine Geschichte wirklich genießen zu können.Allerdings hat mir die Handlung an sich trotzdem ziemlich gut gefallen, denn im Gegensatz zu den Protagonistinnen fand ich diese wirklich durchgängig gut und unterhaltsam. Das lag nicht zuletzt natürlich auch am Schreibstil von Daniela Schenk, denn der steckt voller Charme und Wortwitz und konnte mich damit doch recht begeistern.Alles in allem war „Diejenige welche“ von Daniela Schenk für mich ein relativ durchwachsenes Leseerlebnis, denn während mir sowohl die Handlung als auch der Stil der Autorin ausgesprochen gut gefallen haben, waren die Figuren leider einfach nicht mein Fall – trotzdem hat der Roman woh eine Empfehlung verdient und ich werde mich wohl auch noch an weiteren Werken der Autorin versuchen ;)